Paul Meek

Paul Meek

Mein Name ist Paul Meek und ich arbeite seit fast 40 Jahren als britisches Medium und bilde medial begabte Menschen nach dem traditionellen britischen Spiritualismus aus (Paul Meek's Mediale High School). Mein Anliegen ist, die Themen "Medialität" und "Das Leben nach dem Tod" öffentlich zu machen, so führte mich mein Weg 1993 nach München. Bis heute veranstalte ich Vorträge und mediale Abende in Deutschland, Österreich und Südtirol (Italien) und demonstriere, dass eine Kommunikation mit dem Jenseits wirklich möglich ist. Ich bin in Großbritannien (Wales) geboren und studierte in London klassische Musik, Klavier und Gesang. Die Musik war schon immer ein großer Teil meines Lebens, das mit der Medialität eng verbunden ist. Nach vielen wunderbaren Anstellungen als Opernsänger, u. a. bei den Bayreuther Wagner-Festspielen, verließ ich letztendlich 1993 die Opernbühne. Mein Herz hatte sich der Medialität verschrieben.

Aufgrund meiner Tätigkeit als Medium reiste ich durch viele Länder in Europa, und war auch einmal in Amerika. Durch meine Arbeit lernte ich viele Menschen kennen, die mich bei meiner Suche nach dem Sinn des Lebens begleiteten und mir zeigten, dass meine Arbeit als Jenseitskontaktmedium nicht nur Trost spendet, sondern vielmehr das spirituelle Wachstum in der Gesellschaft erweitert. Ich wollte ein Teil davon sein - ein Teil von etwas Wunderbarem, das unzähligen Menschen einen Sinn im Leben gibt. Warum leben wir und warum müssen wir sterben? Der Tod klingt oft schrecklich. Vielleicht ist das auch so für viele Hinterbliebene, aber für die Seele ist es nur ein Wechsel von einer Dimension zur anderen. Mir ist es wichtig, dass ich Ihnen über diese andere Dimension, die geistige Welt, oder nennen wir es Jenseits oder Himmel, einen Schritt näher bringe, deshalb habe ich mein erstes Buch „Der Himmel ist nur einen Schritt entfernt“ genannt.

2 Suchergebnisse

Kostenlos
Kostenlos
Blick ins Jenseits
Timeless
Werde in dieser TIMELESS-Folge Zeuge einer Live-Channeling-Sitzung und erfahren mehr über Wesenheiten, die alle Menschen durch dieses Leben begleiten. Mit seinen Gästen diskutiert der Moderator verschiedenen Bewusstseinsebenen sowie Phänomene wie Channeling und Hellsichtigkeit.
Kostenlos
Wenn der Tod ein Anfang ist
Timeless
In dieser TIMELESS-Sendung spricht Johann Nepomuk Maier mit seinen Gästen über parallele Realitätsebenen wie Nahtoderfahrungen, Channeling und das „Jenseits“ – eine Ebene, die für viele Menschen, die NTE erlebt haben, nicht außergewöhnlich scheint.