Missing Links
Staffeln 2 . 6 Folgen

Gregg Braden verknüpft die fehlenden Bindeglieder zwischen Wissenschaft und Spiritualität und vervollständigt so unser Verständnis über die Geschichte der Menschheit, die Ursprünge unserer Zivilisation und unsere Vernetzung mit allen Dingen.

Probeabo starten
S2:E1, Beweise unserer simulierten Realität (Vorschau)
Missing Links (Trailer)
Folgen 1
33 mins
Leben wir in einer virtuellen Realität? Entdecken Sie, welche gesellschaftlichen und spirituellen Auswirkungen sich ergäben, wenn wir erkennen würden, dass unsere Welt in Wahrheit eine künstlich erstellte Computersimulation ist.
Folgen 2
34 mins
Wenn wir tatsächlich in einer simulierten Realität leben, wer hat uns dorthin gebracht und warum? Gregg Braden entschlüsselt die drei Szenarien, die eine mögliche Beziehung darstellen zwischen unserer inneren Welt und dem externen Energiefeld, das alles Leben enthält.
Folgen 3
34 mins
Gregg Braden untersucht zwei Denkmodelle hinsichtlich der kosmischen Simulation. Ist es möglich, dass die Erde ein Inkubator ist? Lernen Sie mehr über die esoterischen Geheimnisse, die das Potenzial der Menschen womöglich erweitern und uns eine Realität erschließen, in der sich Gedanken und Emotionen unverzüglich verwirklichen.
Folgen 4
28 mins
Wenn unser Universum wie ein gigantisch großer Computer funktioniert, können wir ihn umprogrammieren, um unsere Erfahrungen zu ändern? Durch Betrachtung indigener Kulturen und spiritueller Traditionen entdecken wir, wie wir mit den fraktalen Energiecodes arbeiten können, die unsere Biologie, Emotionen und Beziehungen beeinflussen.
Folgen 5
26 mins
Die Physik hat durch Quantenverschränkung bewiesen, dass alles Leben seinen Ursprung in einer einzigen Quelle hat und daher für immer energetisch verbunden ist. Hier sehen Sie, wie Karma, Biologie und die menschliche Zivilisation eine Rolle in dieser Verschränkung spielen; wie jede bewusste individuelle Veränderung von Emotionen, Glaubensansichten und Handlungen auf kollektiver Ebene verarbeitet wird.
Folgen 6
36 mins
In der letzten Folge der zweiten Staffel finden wir heraus, wer oder was sich auf der anderen Seite unserer simulierten Realität befindet. Ob sprichwörtlicher Himmel oder katastrophale Realität: Gregg Braden untersucht die Zyklen der Menschheit, um Licht in die Zweifel über unsere Schöpfung und unsere Lebensaufgabe zu bringen und führt uns die Tools vor Augen, die wir für ein Leben auf der anderen Seite benötigen.