Dr. Dispenza ermutigt uns in diesem Teil dazu, das Leben als ein Experiment zu betrachten, und das Unbekannte zu beobachten. Richten wir unsere Aufmerksamkeit also auf das Unbekannte, so fließt unsere Energie in Richtung des Unbekannten, und eröffnet somit unendliche Möglichkeiten. Man verwandelt sich von einem „Jemand“ zu einem „Niemand“ und schafft scheinbar aus dem Nichts alles. Wir werden zu einem Vortex der buchstäblich alles anzieht, was wir wollen. Durch das Aufgeben des Bekannten erlangen wir die Erlösung.

0

Instructor/HostJoe Dispenza