Gerade in den Tagen vor den Tagen fühlen wir uns oft überfordert und gereizt. Schaffe dir mit dieser beständigen und kraftvollen Sequenz eine Distanz zwischen den negativen Gefühlen und Gedanken und deinem Selbst. Nutze den Atem, um in Haltungen wie dem Dreieck und dem Halbmond eine heilsame Pause zu schaffen.

Hilfsmittel: Decke (optional)

0

Instructor/HostAnnette Söhnlein