In dieser Folge: Lange vor dem Begriff "Energiekrise" waren die Energieflüsse auf der Erde klar verteilt und gut dosiert - bis wir Menschen vor etwa 500.000 Jahren das Feuer in den Griff bekamen und begannen, die Energieflüsse der Erde aktiv für uns zu nutzen. Inzwischen verbrauchen wir so viel Energie, dass unser Planet an seine Grenzen stößt. Wäre es nicht besser, eine Energie zu finden, die die Erde und das Klima schützt und gleichzeitig unerschöpflich ist? Aber wo finden wir sie, diese perfekte Energie?

Audio-Sprachen: Deutsch