Der Gaia-Leitfaden für Kristalle, Heilsteine und Edelsteine

Der Gaia-Leitfaden für Kristalle, Heilsteine und Edelsteine

Heilende Kristalle wurden früher mit der New-Age-Szene in Verbindung gebracht, sind aber in den letzten Jahren in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Die Google-Suchanfragen nach „Kristallheilung“ sind in den letzten vier Jahren um 40 Prozent gestiegen, was auf die Unterstützung durch Prominente wie Adele, David Beckham, Katy Perry und Miranda Kerr zurückzuführen ist. Da die Öffentlichkeit immer mehr Wert auf Wellness legt, hat sich die Kristallfixierung auch in Branchen wie der Schönheits- und Haushaltswarenindustrie durchgesetzt.

Talismane und Amulette sind nichts Neues. Die alten Ägypter trugen Amulette aus Edelsteinen als Schutz vor bösen Geistern; in der chinesischen Antike wurde Jade seit der Jungsteinzeit mit Heilung in Verbindung gebracht; und das griechische Wort für Amethyst bedeutet „nicht betrunken“ – man glaubte, dass der Stein diejenigen, die ihn trugen, vor Rauschzuständen bewahrte.

Wie funktioniert die Kristallheilung?

Trotz der wachsenden Akzeptanz ist die tatsächliche Wirkungsweise von Kristallen nicht ganz klar. Die Grundidee hinter der Kristallheilung ist, dass Kristalle bestimmte Energien in sich tragen, die sich positiv auf unsere eigenen Energien auswirken können. Ähnlich wie Magnete nutzen Kristalle und Edelsteine Energie, um anzuziehen oder abzustoßen. Wenn du bestimmte Steine auf bestimmte Körperteile legst, interagieren sie mit deinen individuellen Energiefeldern, die auch als Chakren bekannt sind. Deine Energie verändert sich, vibriert, pulsiert, bewegt sich und verschiebt sich in Übereinstimmung mit den Eigenschaften und der energetischen Signatur des Kristalls.

Kristallfans behaupten, dass Kristalle alles Mögliche bewirken können, von Glück und Zufriedenheit bis hin zur Linderung von Stress und Kopfschmerzen. Wissenschaftlich gesehen gibt es keine Beweise für solche Behauptungen. Doch unabhängig davon, ob Kristalle den Placebo-Effekt nutzen oder über Mechanismen verfügen, die wissenschaftlich nicht messbar sind, dienen sie als kraftvoller Fokuspunkt. Wenn schon nichts anderes, dann nutze Kristalle als Hilfsmittel, um innezuhalten, dich zu konzentrieren und dir bewusst zu werden, dass du mit der Erde und etwas Größerem als dir selbst verbunden bist.

Möchtest du loslegen? Hier ist eine kurze Anleitung, wie du die Kraft heilender Edelsteine und Mineralien nutzen kannst.

Formuliere deine Absicht:

Es hilft dabei, ein bestimmtes Problem oder eine Herausforderung zu identifizieren, mit der du dich gerade auseinandersetzt.

In welchem Bereich deines Lebens möchtest du Unterstützung? Möchtest du, dass dein Herz sich öffnet? Oder möchtest du gesundere Grenzen setzten können? Fühle in dich hinein, was aus dem Gleichgewicht geraten zu sein scheint, und vertraue deiner Intuition, um herauszufinden, was für dich in diesem Moment am wichtigsten ist.

Wähle deinen Stein:

Die Absicht ist der Schlüssel, aber es ist auch wichtig zu erkennen, zu welchen Kristallen du dich von Natur aus hingezogen fühlst. Achte auf die Farbe des Steins – Farbe ist eine eigene, kraftvolle Heilmethode und gibt wichtige Hinweise auf die energetische Schwingung des Steins. Chakren, die unsere heiligen Energiezentren im Inneren symbolisieren, werden seit jeher mit den heilenden Eigenschaften bestimmter Edelsteine in Verbindung gebracht. Du kannst mit unserer Anleitung zu den Steinen, die den einzelnen Chakren entsprechen, damit beginnen, die unzähligen Möglichkeiten zu erkunden, wie Kristalle heilen können.

gems

L nach R: Hämatit, Roteisenstein, Citrin, Rosenquarz, Türkis, Azurit, Amethyst.

Hämatit (erstes Chakra) Farbe: rötlich-schwarz – Heilwirkung: schützt, erdet und heilt

Roteisenstein/Blutstein (zweites Chakra) Farbe: Dunkelgrün mit roten, blutähnlichen Einschlüssen – Heilwirkung: Verwandelt, klärt emotionale Negativität

Citrin (drittes Chakra) – Farbe: Mitteltiefes Goldgelb – Heilwirkung: Positivität, Glück und Erfolg

Rosenquarz (viertes Chakra) Farbe: Blassrosa – Heilwirkung: Zieht Liebe an und verankert sie

Türkis (fünftes Chakra) Farbe: Mischung aus Hellblau und Grün – Heilwirkung: gleicht spirituelle Energie aus und bringt Weisheit

Azurit (sechstes Chakra) Farbe: Tiefblau – Heilwirkung: Öffnet das dritte Auge und die Intuition

Amethyst (siebtes Chakra) Farbe: helles bis dunkles Violett – Heilwirkung: Reinigt den Geist und erleichtert die Verbindung zum Göttlichen

  1. Energie klären: Da Steine Energie speichern, ist es wichtig, den Stein vor und nach jedem Gebrauch zu reinigen und energetisch klären. Ein Stein kann auf verschiedene Weise geklärt werden. Lege ihn über Nacht in ein Salzbad, in einer Tasse kaltem Wasser, das mit Meersalz oder Bittersalz vermischt ist. Oder lasse den Stein über Nacht im Mondlicht liegen. Du kannst ihn auch mit Salbei, einem reinigenden Kraut, oder Süßgras, einem süß duftenden, energiereinigenden Kraut, abreiben.
  2. Lade den Stein auf: In diesem Schritt programmierst du den Stein mit deiner Heilabsicht. Am besten geht das durch physischen Kontakt. Halte den Stein in der Hand, trage ihn am Körper oder bete einfach über ihm, mit der Absicht, dass er im Sinne deines höchsten Potenzials vorbereitet wird.
  3. Verwende deinen Stein: Es gibt viele Möglichkeiten, mit deinem Stein zu arbeiten. Du kannst ihn während der Meditation halten oder ihn auf ein bestimmtes Körperteil legen, das den Eigenschaften des Steins entspricht. Trage ihn als Amulett oder als Schmuck. Lege ihn neben dein Bett oder unter dein Kopfkissen, während du schläfst, damit er dein Unterbewusstsein beeinflussen kann. Platziere ihn in deinem Zuhause oder Auto, um die Energie des Raums zu beeinflussen.

 

Kristalle dienen als flinke Kanäle für die subtilen Energien, die in uns und um uns herum sind. Als kompakte Meditationsportale sind sie ständige Erinnerungen daran, in uns nach Heilung zu suchen.

 



Manifestation der Liebe

Manifestation der Liebe

Eine Entdeckungsreise zu dir Selbst- Heilung auf allen Ebenen

Patric Pedrazzoli nimmt Dich mit auf eine tiefe transformierende Reise zu Dir selbst. Du lernst hier eine nüchterne, klare Spiritualität kennen, kommst vielen Gedanken auf die Schliche und landest in einem tieferen purem Sein.

Gibt es so etwas wie Liebe? Wenn ja, hast Du auch das Gefühl, das es das stärkste ist, was es im Universum gibt?

Wenn Du magst, komm mit auf diese tiefe Reise und lasst uns zusammen die Manifestation der Liebe entdecken, HIER und JETZT.

Gerne möchte ich mit Dir die Aktuelle Lage auf drei Ebenen anschauen,beleuchten und durchleuchten. Bitte lies alles bis zum Schluss da es an der Oberfläche etwas düster aussieht doch in den tieferen schichten die Freiheit, das Glück und die Liebe ist.

Artikel lesen

Unsere einzigartige Fusion von Inhalten aus den Bereichen Yoga, Meditation, persönliche Transformation und alternative Heilmethoden ist für diejenigen gemacht, die nicht nur ihre körperlichen, geistigen und intellektuellen Fähigkeiten verbessern, sondern sie auch unter dem Wissen zusammenführen wollen, dass das Ganze mehr als die Summe seiner Teile ist.


Mit deinem Account kannst du ein TV-Gerät, deinen Computer sowie jedes Mobilgerät nutzen. Außerdem kannst du Videos herunterladen und sie dir später offline ansehen. Inhalte, die es sonst nirgendwo gibt. Deine Reise mit uns beginnt hier.

Desktop, laptop, tablet, phone devices with Gaia content on screens
Apple icon iOS logo
Android icon logo
Chromecast circle icon logo
Roku logo

Entdecke, was Gaia zu bieten hat.

Testing message will be here