Kosmische Enthüllungen
Staffeln 2 . 13 Folgen

Die versteckte Geschichte der Menschheit im Weltall: das geheime Raumfahrtprogramm mit Insidern, die hier ihre Erfahrungen preisgeben.

Probeabo starten
S2:E1, Alien-Technologie im Vatikan (Vorschau)
Kosmische Enthüllungen (Trailer)
Folgen 1
31 mins
Emery Smith reist als Teil eines Ermittlerteams in den Vatikan. In den Archiven sucht er nach Informationen über ein rätselhaftes Raumschiff, das abgeschossen wurde. Es handelt sich um ein Gefährt, wie man es noch nie gesehen hat. Wir erfahren, dass die Anzahl der exotischen Technologien und außerirdischen Körper in den geheimen Sammlungen unser Vorstellungsvermögen bei Weitem übersteigt.
Folgen 2
30 mins
Stellen Sie sich ein Wesen vor, dass sein Bewusstsein und seine DNA mit dem Raumschiff teilt, mit dem es durch den Kosmos reist. Emery Smith spricht über seine Begegnung mit einem Wesen, das mehr mit seinem Gefährt gemein hatte, als mit einem Heimatort.
Folgen 3
27 mins
Emery Smith spricht über seine unterirdische Expedition und die darauf folgenden Diskussionen mit anderen Insidern, die die Existenz florierender Zivilisationen in unterirdischen Höhlen bestätigen.
Folgen 4
30 mins
Die Geheimnisse der menschlichen Abstammung liegen seit Urzeiten in den Tiefen versteckter Höhlen verborgen. Wenn wir diese Geheimnisse lüften, heben wir endlich allen Beschränkungen auf, die unserer Zivilisation seit langer Zeit auferlegt wurden.
Folgen 5
30 mins
Emery Smith erklärt die komplexe Wissenschaft der Erzeugung von Alien-Mensch-Hybriden. Einige von ihnen werden als programmierte Lebensformen für bestimmte Zwecke erschaffen.
Folgen 6
29 mins
Emery Smith beschreibt ein Extremszenario, basierend auf den Experimenten mit Mensch-Alien-Hybriden, das erschreckende Ähnlichkeit mit den „Resident Evil“-Filmen aufweisen. Seltsamerweise passt es zur außerirdischen Abstammung der Menschen und dem Schicksal unserer Spezies.
Folgen 7
26 mins
Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um an geheimen Programmen mit Außerirdischen und fortschrittlicher Technologie zu arbeiten? Emery Smith präsentiert Details seiner frühen militärischen Karriere, in der er die Möglichkeit erhielt, sich zusätzlichen Trainings zu unterziehen und Verantwortungen zu übernehmen, die schließlich zu seiner Arbeit tief unter der Erde führten.
Folgen 8
31 mins
Während seiner Zeit im Untergrund erhielt Emery Smith Sicherheitsfreigaben, bis hin zur detaillierten Begutachtung eines Alien-Raumschiffs. Er beschreibt den überraschenden Wechsel der Machtverhältnisse und die ernsten Folgen, die ein einziger Ausflug in einen verbotenen Bereich nach sich zog.
Folgen 9
32 mins
Emery Smith berichtet von Zeiten, in denen er Seite an Seite mit Menschen außerirdischer Herkunft zusammenarbeitete. Von affenartigen Wesen bis hin zu Reptilien und Insektoiden sind die erstaunlichsten Aspekte nicht unsere Unterschiede, sondern die vielen Gemeinsamkeiten, die wir alle alle teilen.
Folgen 10
29 mins
Emery Smith offenbart weitere Details über außerirdische Wesen, mit denen er in unterirdischen Stützpunkten zusammenarbeitete. Er berichtet von gutmütigen Reptilien- und Wasserwesen, die uns aus alten Legenden wohl bekannt sind.
Folgen 11
32 mins
Als Emery Smith erhöhte Sicherheitsfreigaben erhielt, durfte er in die Tiefen der unterirdischen Stüztpunkte vordringen und mit einer größeren Zahl unterirdischer Wesen zusammenarbeiten. Dazu gehörten verschiedene Arten der Großen Weißen, Nordics, Avians, Reptilien- und Bigfoot-Wesen.
Folgen 12
29 mins
Obwohl der Zugang zu unterirdischen Einrichtung oft einer Zerreißprobe gleicht, findet man dort alle Annehmlichkeiten, die für einen längeren Aufenthalt nötig sind - sowohl für Menschen als auch für Außerirdische. Was Untersuchungszimmer, Wohnbereiche und die Ausstattung der Kantine anbelangt, scheint das Leben im Untergrund nicht allzu schlecht zu sein.
Folgen 13
32 mins
Nachdem er fünfeinhalb Jahre Gewebeproben untersucht hat, forderte Emery Smiths Arbeit ihren Tribut. Er entschied, sich aus den Projekten zurückzuziehen. Doch der Abschied gestaltet sich schwer. Noch Jahre nach seiner Kündigung wurde er zurückgerufen, um an diversen Projekten zu arbeiten.