In dieser spannenden Folge lernen wir mehr über das Träumen und wie wir die nächtlichen Erlebnisse für uns nutzen können.

Ein Viertel unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen und rund sechs Jahre lang mit Träumen. Während des Träumens ruht zwar der Körper, das Gehirn bleibt jedoch aktiv. Das eröffnet neue Möglichkeiten, wie Wissenschaftler herausgefunden haben: Im Traum können wir offenbar Sportarten trainieren, Musik komponieren oder uns auf schwierige Alltagssituationen vorbereiten können.

0

FeaturingElisabeth Gierlinger-Czerny, Luise Kloos, Silvia Grossmann, Birgit Fedl-Dohr, Jelena Widmann, Tamara Fingerlin, Martin Dressler, Simon Rausch, Daniel Schmid, Daniel Erlacher, Gerald Kuske, Christiane Solte-Gresser